IVD präsentiert Spezialmarktbericht für das Münchner Umland 2017

München, 30.01.2018
Quelle: Marktforschungsinstitut des IVD Süd e.V.

Das Marktforschungsinstitut des IVD Süd präsentierte am 30. Januar 2018 im Rahmen einer einberufenen Pressekonferenz den aktuellen Spezialmarktbericht über den Wohnimmobilienmarkt im Münchner Umland. Analysiert wurden darin neben dem Standort Landkreis München mit seinen 29 Gemeinden auch die Landkreise Freising, Erding, Ebersberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck, Dachau und Bad Tölz-Wolfratshausen.

„Die bayerische Landeshauptstadt München ist bereits jetzt die am dichtesten besiedelte Großstadt Deutschlands. Zukünftig wird die Stadt und mit ihr auch das Umland noch schneller wachsen als bisher von Experten erwartet“, so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts. „Angesichts der enormen Wohnraumknappheit sowie immer weiter steigender Immobilienpreise im Stadtgebiet, steigt der Siedlungsdruck und als Folge auch das Preisniveau im Münchner Umland.“

Der komplette „Marktbericht Münchner Umland Herbst 2017“ kann über den IVD-Onlineshop unter www.ivd-sued-shop.de oder beim IVD-Institut (Gabelsbergerstr. 36, 80333 München, Tel. 089/29082020, infoivd-institut.de) erworben werden.

Eine Zusammenfassung der erhobenen Daten finden sich hier …