Kategorie-Archiv: Makler

Aigner Immobilien veröffentlicht den münchner immobilien marktbericht 2017/18

München, 03.07.2017, Quelle: aigner-immobilien.de

Welche Umsätze wurden im Jahr 2016 mit dem Verkauf von Immobilien in München erzielt? Wie haben sich die Preise für Eigentumswohnungen, Häuser, Grundstücke und mehrgeschossige Wohn- und Geschäftshäuser in der bayerischen Landeshauptstadt im vergangenen Jahr entwickelt? Welche Prognosen gibt es für das laufende Immobilienjahr?

Antworten auf diese Fragen, aussagekräftige Tabellen zur Preisentwicklung und interessante Preisvergleiche liefert das renommierte Maklerunternehmen Aigner Immobilien in seinem münchner immobilien marktbericht, der gerade veröffentlicht wurde.

Die Zahlen des Gutachterausschusses München und der Marktforschungsabteilung der Firma Aigner bestätigen den Trend, der seit einigen Jahren anhält. So war auch 2016 wieder ein Jahr der Superlative und Rekorde – mittlerweile nichts Neues mehr auf dem Münchner Immobilienmarkt. Die Einwohnerzahlen in einer der beliebtesten deutschen Großstädte sind erneut gestiegen (Stand März 2017: 1.545.105 Einwohner) und der Wohnungsbestand reicht nicht aus. Es ist hohen politischen Anforderungen und Energiesparvorgaben geschuldet, dass in München fast nur noch im Hochpreissegment gebaut wird.

Zum Geldumsatz auf dem Münchner Immobilienmarkt lässt sich seit dem Jahr 2009 eines stets mit Gewissheit sagen: Er steigt jedes Jahr weiter an! – 2016 auf rund 13 Milliarden Euro. Ganz anders sieht es bei den abgeschlossenen Verträgen aus. Seit 2012 wurde das Immobilienangebot immer geringer. Im letzten Jahr wurde mit 13.056 Kaufverträgen immerhin wieder ein leichtes Plus von zwei Prozent gegenüber dem Jahr 2015 verzeichnet. Das ist der starken Nachfrage nach Eigentumswohnungen zu verdanken. In diesem Segment wurden letztes Jahr 11.057 Verträge abgeschlossen.

„Kaufen und Mieten in München ist mittlerweile ein Luxus, den man sich leisten können muss – und daran wird sich wohl mittelfristig wenig ändern. Die einzige Möglichkeit, den Preissteigerungen entgegenzuwirken, sind Neubau, Nachverdichtung und Umwandlung. Neue Ideen sind dringend gefragt. Nur leider ist das Baurecht noch immer zu inflexibel“, sagt Thomas Aigner, Inhaber und Geschäftsführer von Aigner Immobilien und Mitglied des Gutachterausschusses.

Den vollständigen Marktbericht 2017/2018 können Immobilienbesitzer, Investoren und Interessenten der Münchner Immobilienwirtschaft kostenlos im Internet herunterladen: www.aigner-immobilien.de/Downloads.htm oder telefonisch unter (089) 17 87 87 – 0 anfordern.

Zur Unternehmensmeldung

# Family Office beauftragt riediger immobilien news

Grünwald, 10.03.2017, Autor: Ulrich Riediger

Münchner Family Office bereitet umfassenden Webseiten-Relaunch für Immobiliendienstleistungen vor und beauftragt riediger immobilien news mit der gemeinsamen Erstellung des kompletten Text-Contents.

Ein seit Jahren erfolgreich in Immobilien investiertes Family Office mit Sitz im Landkreis München wird zukünftig die eigenen Erfahrungen aus den Bereichen Immobilien-Einkauf, Vermietung, Immobilien-Verkauf, Immobilienentwicklung und Optimierung an private Immobilien-Eigentümer und Bauherren als kommerzielle Dienstleistung weitergeben. Weiterlesen

# Savills veröffentlicht Ausblick auf den Immobilienmarkt Deutschland 2017


01.12.2016 Frankfurt am Main, Quelle: konii/Savills Immobilien Beratungs-GmbH

Für Investoren wie Nutzer wird die Immobiliensuche 2017 noch anspruchsvoller. Weil die Anfangsrenditen höchstens noch geringfügig nachgeben werden, suchen die Investoren nach Mietwachstumspotenzial. Fündig werden sie in immer mehr Bürolagen sowie bei innerstädtischen Logistikflächen, im Einzelhandel dagegen nicht mehr. Weiterlesen

Verschenken, vererben oder verkaufen?

Aigner Immobilien empfiehlt: mögliche Familienkonflikte bei Immobilienbesitz frühzeitig klären

München, 15.10.2016, Autor: Ulrich Riediger

Eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) bringt es an den Tag: Noch nie erbten Deutsche so viel wie heute. „Die Vermögen aller privaten Haushalte summieren sich – hochgerechnet auf das Jahr 2015 – auf netto rund 11,1 Billionen Euro“, so die Studie. Sie prognostiziert auch, dass in den Jahren 2015 bis 2024 Immobilien im Wert von insgesamt 664 Milliarden Euro Generationen übergreifend vererbt werden.  Weiterlesen

Aigner Immobilien veröffentlicht frankfurter immobilien marktbericht


München, 06.09.2016, Autor: Ulrich Riediger

Die Aigner Immobilien GmbH, mit über 100 Mitarbeitern an sieben Standorten eines
der großen inhabergeführten Maklerunternehmen in Deutschland, gibt die Veröffentlichung
ihres „frankfurter immobilien marktberichtes 16/17“ bekannt.

Die 16 Seiten umfassende Analyse wirft einen detaillierten Blick auf den Frankfurter
Wohnimmobilienmarkt. Als Datengrundlage dienten sowohl der Jahresbericht 2015 und
der Halbjahresbericht 2016 des Gutachterausschusses Frankfurt am Main als auch
eigene Marktforschungsdaten, die von Aigner Immobilien laufend erhoben werden.

Weiterlesen

Das Bestellerprinzip als Chance


Thomas Aigner rät Maklerkollegen zum Umdenken

München, 25.08.2016, Autor: Ulrich Riediger

Am 29. Juni 2016 scheiterten zwei Immobilienmakler mit einem Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht. Sie waren der Auffassung, dass das am 1. Juni 2015 im Rahmen des Mietrechtsnovellierungsgesetzes eingeführte „Bestellerprinzip“ im Wesentlichen eine Verletzung ihrer Berufsfreiheit darstelle. Ein anderer Kläger, ein Wohnungsmieter, sah sich in seiner durch das Grundgesetz geschützten Vertragsfreiheit verletzt. Das Bundesverfassungsgericht entschied mit Beschluss 1BvR 1015/15, das die Verfassungsbeschwerde der Makler zwar zulässig, jedoch nicht begründet und die Verfassungsbeschwerde des Mieters unzulässig ist. Damit war der Versuch, die Einführung des Bestellerprinzips per Verfassungsbeschwerde zu kippen, erfolglos.

Weiterlesen

Aigner Immobilien steigt weiter auf


Münchner Maklerhaus belegt im Cash.Online-Top-10-Ranking jetzt Platz 8

München, 15.08.2016, Autor: Ulrich Riediger

Seit über 25 Jahren untersucht das Cash.-Magazin einmal jährlich den Markt der Spezialvertriebe im Finanzbereich und listet die Unternehmen mit den höchsten Provisionsumsätzen in einer Rangliste auf. Erfasst werden Unternehmen aus den Bereichen Baufinanzierung, Immobilienfinanzierung, Sachwertanlagen, Investmentfonds und Versicherungen.

Weiterlesen

Aigner Immobilien verzeichnet starkes Wachstum


München, 03.08.2016, Autor: Ulrich Riediger

Die Aigner Immobilien GmbH verzeichnet auch im ersten Halbjahr 2016 wieder einen starken Anstieg des vermittelten Objektvolumens. Es betrug knapp 170 Millionen Euro und lag damit 74 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahreszeitraumes (97 Millionen Euro).

Weiterlesen

Gefahr der Marktverzerrung


GESCHÖNTE MIETSPIEGEL SCHADEN VERMIETERN UND MIETERN GLEICHERMASSEN
München, 01. August 2016, Autor: Ulrich Riediger

Die von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) geplante Gesetzesinitiative, den Mietspiegel anders als bisher berechnen zu lassen, führt nach einer Studie des Center for Real Estate Studies der Steinbeis-Hochschule Berlin zu einer Verzerrung im Markt. Die Studie wurde im Auftrag des Immobilienverbands Deutschland (IVD) erstellt, in dem auch Thomas Aigner mit seinem Unternehmen, Aigner Immobilien GmbH, Mitglied ist. Weiterlesen

Aigner Immobilien veröffentlicht den münchner marktbericht investment 2016/2017


München, 19. Juli 2016, Autor: Ulrich Riediger

Der münchner marktbericht investment von Aigner Immobilien gibt einen aktuellen Überblick über die Entwicklungen am Münchner Investmentmarkt. Auf Basis der Zahlen und Marktentwicklungen des letzten Jahres analysierten die Research -Experten des Münchner Maklerhauses die Transaktionen und Preisveränderungen in den jeweiligen Investment-Teilmärkten, auch in Bezug auf die Nutzungsart und die Lagen. Der münchner marktbericht investment von Aigner Immobilien dient institutionellen und privaten Immobilieninvestoren als informative Orientierungshilfe für zukünftige Investmententscheidungen am Immobilienstandort München.

Weiterlesen