Aigner Immobilien GmbH: Umsatzsteigerung um 22 % in 2015


München, 29.01.2016, Autor: Ulrich Riediger

Die Aigner Immobilien GmbH übertraf auch in 2015 wieder das Geschäftsergebnis des Vorjahres. „Unser Gesamtumsatz wies im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Ergebnis von 9,76 Millionen € aus und lag damit 21,86 % über dem Wert von 2014“, berichtet Thomas Aigner, Geschäftsführender Gesellschafter, dessen Maklerunternehmen mit sechs Standorten in München und Starnberg zu den führenden im Großraum München zählt.

Mit Stand 31.12.2015 hatte Aigner über eintausend Objekte im Vertrieb. Bei über vierzigtausend Kaufanfragen und 550 vermittelten Verträgen betrug die durchschnittliche Vermarktungsdauer acht bis zehn Wochen (inklusive Bauträger-Objekte). Auch in den anderen Geschäftsfeldern konnte die Aigner Immobilien GmbH im Jahr 2015 zulegen, so beispielsweise in den Bereichen Investment (+46 %) und Finanzierung (+31 %). Personelle und räumliche Expansion. Das Personal wuchs gegenüber 2014 geringfügig um 6 %, auf jetzt über 100 Mitarbeiter. Das inhabergeführte Unternehmen achtet bei seiner Personalexpansion stets auf Ausgewogenheit und konservatives Wachstum in allen Abteilungen – Einkauf, Vertrieb, Marketing und Backoffice.

Zuwachs gab es 2015 vor allem im Bereich „Investment – Gewerbe & Wohnen“, für die Aigner weitere Spezialisten als Mitarbeiter für das Team der bundesweiten Gewerbeimmobilien-Vermarktung gewinnen konnte. Mit einem neuen Standort in Frankfurt am Main positionierte sich Aigner erstmals auch außerhalb des Großraums München und nutzt dabei die effizienten Geschäftsprozesse sowie die Vermarktungs- und Akquisitionsstrukturen des Gesamtunternehmens.

Internet-Plattform als Antwort auf das Bestellerprinzip, Secret Sale und Top Ranking

Die erst im Juni 2015 von Aigner Immobilien neu eingeführte, unternehmenseigene Internet-Plattform www.mietwohnungsboerse.de etablierte sich schnell, konnte von Beginn an knapp tausend Mietinteressenten überzeugen, bis zum Ende 2015 über 3.500 weitere eigene Profile generieren und damit den Interessentenpool in nur wenigen Monaten mehr als verdreifachen. Die Plattform ermöglicht Vermietern und Mietern im Großraum München erstmals einen kostenlosen, automatisierten Abgleich von Angebot und Nachfrage. Wohnungsbesitzer und Mietinteressenten können über mietwohnungsboerse.de entweder selbst Kontakt miteinander aufnehmen und alles eigenständig abwickeln oder aus vier verschiedenen Dienstleistungspaketen der Aigner Immobilien GmbH auswählen. Sie helfen Eigentümern und Mietern bei der Vermarktung und Beschaffung der jeweiligen Mietwohnung nach individuellem Bedarf. Thomas Aigner: „Wir haben damit auf die am 1. Juni 2015 in Kraft getretene gesetzliche Neuregelung der Maklerprovision im Vermietungsbereich, dem sogenannten Bestellerprinzip, zeitnah reagiert.“

Als weitere Innovation führte Aigner den Bereich „Secret Sale“ ein, einen Premium-Service für exklusive Immobilien.

Einen Image-Erfolg verbuchte Thomas Aigner für sein Unternehmen im Herbst des Jahres 2015, als das Fachmagazin immobilien manager in seiner Ausgabe 9/2015 die Aigner Immobilien GmbH erneut als „Deutschlands größten lokalen Makler“ im Segment „Nettoumsätze Wohnen 2014 lokale Makler“ auszeichnete – eine Führungsposition, die Aigner bereits seit 2013 verteidigt. (ur)

Zur Unternehmensmeldung

Schreibe einen Kommentar